Historie

01.09.1929
Gründung durch Heinrich Schwalm, Großvater der jetzigen lnhaberin
1929
Bau einer kleinen Werkstatt zur Instandsetzung von Landmaschinen und Kraftfahrzeugen
1933
Zusätzlicher Handel mit Fahr- und Motorrädern
1937
Werkstattvergrößerung und Übernahme des Opel-Kundendienstes
1945
Die Werkstatt wurde durch Beschuss zerstört; nach Kriegsende neuer Aufbau
1948
Übernahme des Betriebs durch Heinrich Schwalm Junior
1950
Errichtung eines “Verkaufs- und Schauraumes” für Motor- und Fahrräder, Nähmaschinen und Kinderwagen
01.04.1954
Gründung einer Fahrschule
27.04.1954
Der Vater und Gründer der Firma verstarb
01.12.1954
Vertragswerkstätten-Vertrag des Volkswagen-Werkes
01.01.1965
Händlervertrag des VW-Werkes
1966
Platzmangel überall - Suche nach geeignetem Grundstück
19.05.1967
Einweihung eines neuen Betriebes für alle VW-Modelle in der
Niederrheinischen Straße 96; es entstand eine neue Firma:
AUTOHAUS WEST in der Frankfurter Straße 10 für alle AUDI-Fahrzuge
01.01.1970
Wir erhielten den AUDI-Händlervertrag
1970
Der VW-Betrieb wurde um eine neue Ausstellungshalle erweitert
01.01.1978
Zusammenlegung der Betriebe AUDI und VW in die Niederrheinische Straße
01.01.1978
Karosserieabteilung und Lackiererei in der Frankfurter Straße 10
(ehemals AUTOHAUS WEST)
1985
Austellungshalle vergrößert auf ca. 750qm; separate Gebrauchtwagenhalle mit
AUDI-Salon, Kundenkontaktraum mit Zubehörshop
1988
Übertragung der Geschäftsführung auf Margit Schäfer,
der Enkeltochter des Firmengründers.
01.01.2003

Übernahme des Autohauses Hermann in Stadtallendorf.

 
1929 1932
 
1952 1954
 
1958 1965
 
1967 1972
 
1975 1985